Aus CAO-Faktura Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon artikel.png
Artikel

Allgemein

Stamm artikel hirachie.gif

Stamm artikel allgemein leiste reiter.gif
Artikelinformationen werden im CAO in verschiedene Reiter aufgeteilt und gepflegt. Die Leiste befindet sich im oberen Bereich und durch anklicken wird der entsprechende Artikelbereich aufgerufen.

Im linken Bereich werden die Warengruppen in einer Baumstruktur angezeigt. Beim Klick auf dem [+] klappt eine weiterer Zweig auf bezieungsweise mit [-] wieder zu. Wichtig ist, das beim Wählen einer Warengruppe auch nur Artikel aus dieser Warengruppe angezeigt werden, bzw. durch die Suche gefunden werden können. Sollte man einen Artikel suchen, von dem man nicht weiß in welcher Warengruppe er sich befindet sollte man den obersten Zweig "alle Warengruppen" markieren.
In der Leiste unten am Bildschirm gibt es die Möglichkeiten durch die Artikel zu navigieren, neue anzulegen oder auch zu löschen!
Im Suchfeld wählt man in welchen Feld der Suchbegriff gesucht wird. Stamm artikel allgemein leiste unten.gif


Mit dem extra zu erwerbenden Modul Mehrsprachigkeit besteht in jedem Bereich des Artikels die Möglichkeit die Sprache zu ändern um die Beschreibungen des Artikels in mehreren Sprachen zu gestalten.
Stamm artikel sprache.gif



Suchbegriffe

Stamm artikel allgemein suchbegriffe.gif
Suchbegriff
Hier gibt man ein, wie man einen Artikel mit alternativen Matchcodes finden kann. Der Suchbegriff wird nur für die Suche benutzt und hat keine sonstigen Auswirkungen.
Artkel-Nr
Die Artikelnummer kann selbst vergeben werden, oder von CAO automatisch erstellt werden.
Ersatz-Nr
Hier kann eine alternative Ersatzartikelnummer eingetragen werden die jedoch für CAO ohne weitere Auswirkungen bleibt
Barcode/EAN
Hier wird der Barcode oder EAN (GTIN) eingegeben. Dieses Feld kann auch von einem Scanner benutzt werden
Artikel-Typ
Hier wird per Dropdown der Artikeltyp eingestellt
Artikelart Artikeltyp Erklärung
Normaler Artikel N Normaler Artikel mit Lagerführung
Artikel mit Stückliste S Artikel der weitere Artikel enthält. Die Artikelmenge kann berechnet werden, die Artikel in der Stückliste werden mit Lagerführung behandelt
Lohn L Artikel für Lohnkosten, ohne Lagerführung
Transportkosten K Artikel für Transportkosten, ohne Lagerführung
Text/Kommentar T Hiermit können allgemeine Texte erstellt werden die mit einer Artikelnummer in den Belegen aufgerufen werden können

Zuweisungen

Stamm artikel allgemein zuweisungen.gif
Warengruppe
Hier wird die Warengruppen zugeordnet
Herkunftsland
Das Land aus dem die Ware stammt
Lager-Ort
Der Lagerplatz
Hersteller
kann gewählt werden bzw. durch drücken von[…] neu angelegt werden
Herst.Artikelnummer
Die Artikelnummer unter der die Ware von Hersteller geführt wird

Einheiten / Konten

Stamm artikel allgemein einheiten-konten.gif
Mengeneingheit
hier wird die Mengeneinheit gewählt
Rabattgruppe
hier kann eine Rabattgruppe vergeben werden.
Mwst.-Code
hier wird die MWSt. für den Artikel eingestellt
Gewicht(Kg)
Größe
zB. Abmessungen
Dimension
Vertr.-Prov.
der Provisionssatz in % die dem Vertreter zustehen
Preiseinheit
berechnet den Verkaufspreis bezogen auf die Preiseinheit. Beispiel: Eine Packung Schrauben, Inhalt 100 Stück, kostet im Verkauf 20,- €. Verkauft werden die Schrauben einzeln, nicht als Packung. Bei Preiseinheit würde man dann 100 eingeben, entspricht der Inhaltsmenge der Packung. Der Verkaufspreis für die einzelne Schraube wäre dann 20/100, also 0,20 €. Wird die Schraube im Vorgang gebucht, so wäre der Einzelpreis 20,- €, der Gesamtpreis 0,20 €.
Aufw.-Kto
Erlös-Kto
Inv.-Wert
Inventurwert in % des Lagerwertes
Länge
Breite
Höhe
VPE VK
Verpackungseinheit in der verkauft werden soll. Wenn man Artikelmengen kleiner eins verkaufen möchte, so muss hier eine Zahl kleiner 1, z.B. 0,5, oder 0 eingegeben werden
VPE EK
Verpackungseinheit in der eingekauft werden soll

Menge / Preis

Stamm artikel allgemein menge-preis.gif
Mindestbestand
wird die hier eingegebene Menge unterschritten so erscheint der Artikel im Bestellvorschlag
Bestellvorschlag
die hier eingetragene Menge wird beim Bestellvorschlag berücksichtigt
Einkaufspreis
durchschnittlicher Einkaufspreis (wird automatisch berechnet, kann aber überschrieben werden)
Listenpreis
Bestand
die Menge die physikalisch am Lager liegt. Der Bestand kann Editierbar gemacht werden, was nicht empfehlenswert ist, da dann nicht mehr nachvollziehbar ist wie der Bestand zustande gekommen ist!
Bestellt
Menge die in einer getätigten Bestellung ist
Faktor
Der Faktor bestimmt den VK Preis (Einkaufspreis * Faktor = Verkaufspreis). Sollte man den Verkaufspreis überschreiben so errechnet CAO den Faktor automatisch. Ist der Faktor ausgegraut und kann nicht geändert werden so ist vermutlich ein Faktor bei der Warengruppe eingetragen.
Brutto
der Listenpreis inkl. MwSt. errechnet sich automatisch sobald der Listenpreis eingegeben wird. Und umgekehrt wenn man den Bruttopreis eingibt errechnet CAO den Nettolistenpreis automatisch.
benötigte Menge für offene AU
die Menge die in Aufträgen benötigt wird
benötigte Menge für LS/RE
die Menge die in nicht fertig gestellten Rechnungen und Lieferscheinen benötigt wird
Menge in unfertigen Einkäufen
die Menge die in nicht fertig gebuchten Einkäufen erfasst ist

Merkmale

Stamm artikel hirachie merkmale.gif
Stamm artikel allgemein merkmale.gif

die Merkmale können angehakt werden um Artikel ein Merkmal zuzuordnen. Die angehakten Merkmale werden in der Box immer an oberster stelle angezeigt. Die Artikel die ein Merkmal haben können in der Hierarchie unter [+]Merkmale selektiert werden.


Kurztext - Kasse - Langtext - Info

Stamm artikel allgemein texte.gif
Kurztext
Dieser Text ist eine Kurzbeschreibung und wird auch im Shop als Artkelname benutzt.
Kasse
Dieser Text wird bei Nutzung der Kasse auf dem Bon gedruckt
Langtext
Die ausführliche Beschreibung des Artikels. Hier kann mit <strg>+<tab> ein Tabulator bzw. mit <strg>+<enter> ein Zeilenumbruch erstellt werden.
Info
hier können interne Informationen zum Artikel eingetragen werden.


















Spezial

Stamm artikel allgemein spezial.gif
Ohne Rabatt
Der Artikel kann nicht rabattiert werden
Ohne Provision
Der Artikel wird bei der Provisionsberechnung nicht berücksichtigt
EK-Sperre
Der Artikel kann nicht bestellt oder eingekauft werden
VK-Sperre
Der Artikel kann nicht verkauft werden
Bez.-fest
In den Belegen kann der Artikeltext nicht überschrieben werden
SN-Pflicht
Der Artikel kann nur mit Seriennummer eingekauft oder verkauft werden